Inhaltsbereich

Kindertagesbetreuung

Allgemeine Informationen

Formen der öffentlichen Kindertagesbetreuung sind

  • Kindertageseinrichtungen (Krippengruppen, Kindergartengruppen, Hortgruppen, altersübergreifende Gruppen)
  • Kindertagespflege (vorrangig für Kinder unter drei Jahren und schulpflichtige Kinder)

Kindertagesstätten sind Tageseinrichtungen, in denen sich Kinder aufhalten, die regelmäßig, mindestens aber 10 Stunden in der Woche betreut werden. Kindertagesstätten bieten eine gruppenbezogene Betreuungsform an.

Die Kindertagespflege ist eine personenbezogene Betreuungsform. Die Kinder werden einer geeigneten Tagespflegeperson in deren oder im Haushalt der Personensorgeberechtigten oder in anderen Räumen betreut.

Verfahrensablauf

Nach der Anmeldung Ihres Kindes zur Betreuung in einer Kindertagesstätte erhalten Sie eine Eingangsbestätigung.

Da in den den Einrichtungen in der Gemeinde Lengede gemäß Satzung nur Kinder betreut werden dürfen, die zusammen mit einem Elternteil in der Gemeinde wohnhaft und mit Hauptwohnsitz gemeldet sind, denken Sie bitte  gegebenenfalls daran, dem Kita-Management nach Ihrem Zuzug Bescheid zu geben.

3 Monate vor dem gewünschten Betreuungsbeginn erhalten Sie dann idealerweise eine Platzreservierung für Ihren Wunschplatz oder einen Alternativvorschlag. Sollte es gar keine Möglichkeit zur Betreuung in einer Kindertagesstätte geben, kümmert sich das Familien- und Kinderservicebüro des Landkreises Peine darum, Ihnen eine Tagespflegeperson zu vermitteln.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde Lengede und dem Landkreis Peine.

Die Anzahl der Kindertageseinrichtungen, deren Betreuungsplätze sowie deren Konzeptionen können bei der Gemeinde erfragt werden. Dort erhalten Interessierte auch Kontaktadressen der in Frage kommenden Einrichtungen sowie Informationen zum Anmeldeverfahren. 

Eine Auflistung aller Kindertagesstätten in der Gemeinde Lengede finden Sie unter den folgenden Links:

Über den folgenden Link gelangen Sie direkt zur Registrierungsseite des Onlineportals "Little Bird". Nach der Registrierung können Sie die Anmeldung für Ihren Wunschbetreuungsplatz vornehmen: zur Registrierung hier klicken

Informationen zu geeigneten Tagespflegepersonen sind beim Familien- und Kinderservicebüro des Landkreises Peine erhältlich.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Je nach Kindertagesstätte werden unterschiedliche Unterlagen benötigt.

Bevor Ihr Kind jedoch überhaupt in einer Einrichtung aufgenommen werden darf, müssen Sie der Einrichtungsleitung einen der folgenden Nachweise vorlegen:

  • einen Impfausweis oder ein ärztliches Zeugnis (auch in Form einer Anlage zum Untersuchungsheft für Kinder) darüber, dass bei Ihrem Kind der gesetzlich vorgeschriebene Impfschutz gegen Masern (siehe unten) besteht,
  • ein ärztliches Zeugnis darüber, dass bei ihm eine Immunität gegen Masern vorliegt oder es aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann, oder
  • eine Bestätigung einer staatlichen Stelle oder der Leitung einer anderen vom Gesetz betroffenen Einrichtung darüber, dass ein Nachweis nach Nummer 1 oder Nummer 2 bereits vorgelegen hat.

Alle Kinder, die mindestens ein Jahr alt sind, müssen eine Masernschutzimpfung oder eine Masernimmunität nachweisen.

Alle Kinder, die mindestens zwei Jahre alt sind, müssen mindestens zwei Masernschutzimpfungen oder eine (zum Beispiel durch eine bereits durch die erste Masernschutzimpfung erworbene) ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen.

Die gesetzlichen Vorgaben orientieren sich an den Empfehlungen der STIKO. Wer wegen einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann, ist von der Impfpflicht ausgenommen (§ 20 Absatz 8 Satz 4 IfSG).

Welche Gebühren fallen an?

Für die gemeindeeigenen Einrichtungen fallen Elternbeiträge gemäß der Satzung über die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Benutzung der Kindertagesstätten der Gemeinde Lengede (Kindertagesstättenbeitragssatzung) in der jeweils geltenden Fassung an.


Für die Einrichtungen in Trägerschaft des evangelisch-lutherischen Kindertagesstättenverbands Peiner Land gilt die Gebührenordnung  des evangelisch-lutherischen Kindertagesstättenverbandes Peiner Land (Gebührensatzung) in der jeweils geltenden Fassung. Die Höhe der Beiträge ist denen der Kindertagesstättenbeitragssatzung der Gemeinde Lengede angeglichen.