Inhaltsbereich

Reisepass Ausstellung neu wegen Ablauf der Gültigkeit

Allgemeine Informationen

Eine Verlängerung des Reisepasses ist nicht möglich. Ist der Reisepass abgelaufen, muss - soweit der Reisepass weiterhin benötigt wird - ein neuer Reisepass ausgestellt werden.

Verfahrensablauf

Der Antragsteller/die Antragstellerin muss für die Beantragung des Reisepasses (e-Pass) persönlich vorstellig werden. Der Antrag wird vor Ort mit dem Bearbeiter ausgefüllt. Der Antragsteller/die Antragstellerin muss lediglich unterschreiben.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, in der der Hauptwohnsitz ist.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • aktuelles biometrietaugliches Lichtbild, nicht älter als 3 Monate, im Passformat (45 x 35 mm) im Hochformat, Frontalaufnahme ohne Rand und ohne Bedeckung der Augen
  • aktueller Reisepass
  • Geburtsurkunde
Welche Gebühren fallen an?
  • Gebühr:60,00 EUR
    Reisepass für Antragsteller/-innen über 24 Jahre (32 Seiten)
  • Gebühr:59,50 EUR
    Reisepass unter 24 Jahren (48 Seiten - Vielreisende)
  • Gebühr:37,50 EUR
    Reisepass für Antragsteller/-innen unter 24 Jahren (32 Seiten)
  • Gebühr:82,00 EUR
    Reisepass über 24 Jahre (48 Seiten - Vielreisende)
Zahlungsarten
  • Barzahlung
  • EC-Kartenzahlung
Welche Fristen muss ich beachten?
  • Geltungsdauer: 6 Jahre
    Antragsteller unter 24 Jahre
  • Geltungsdauer: 10 Jahre
    Antragsteller ab einschließlich 24 Jahre
Bearbeitungsdauer
  • Bearbeitungsdauer: 4 Wochen
Rechtsgrundlage
Was sollte ich noch wissen?

Der Verlust des Reisepasses muss unverzüglich angezeigt werden.

Dagegen kann der Reisepass auch von einem schriftlich Bevollmächtigten, der sich ausweisen muss, abgeholt werden.