Inhaltsbereich

Verkaufsoffene Sonntage: Durchführung

Allgemeine Informationen

Die Möglichkeit der Durchführung von bis zu vier "verkaufsoffenen Sonntagen" im Jahr (bzw. bis zu acht "verkaufsoffenen Sonntagen" in Ausflugsorten) ist eine Ausnahme vom generellen Verbot der Ladenöffnung an Sonn- und Feiertagen. Diese Ausnahmen sollen zugelassen werden, wenn sie von der überwiegenden Anzahl der Verkaufsstelleninhaber oder Verkaufsstelleninhaberinnen oder von einer den örtlichen Einzelhandel vertretenden Personenvereinigung beantragt wird.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde Lengede, wenn die Verkaufsstelle im Gemeindegebiet liegt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Formloser Antrag.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen Gebühren nach Anlage 1 zu § 1 Absatz 1 Allgemeine Gebührenordnung des Landes Niedersachsen (AllGO) entsprechend Nr. 51.2 an.

Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Barzahlung
  • Überweisung
  • EC-Kartenzahlung
Welche Fristen muss ich beachten?

Rechtzeitig vor dem verkaufsoffenen Sonntag.